s-points points im Überblick

Das Bonusprogramm der Sparkassen.
Impulse geben, Erlebniswerte schaffen und damit Kunden binden.

s-points

Das Konzept von  s-points points:

• Kunden erhalten Bonuspunkte von der Sparkasse für die Nutzung ausgewählter Produkte wie z.B. die Kreditkarte, Sparverträge, Geldanlagen.

• Je nach vertrieblicher Zielsetzung und Geschäftsstrategie definiert ein Institut individuell, welche Produkte und Dienstleistungen durch Punkte incentiviert werden sollen.

• Die Bonushöhe richtet sich nach der Produktkalkulation der Sparkasse und kann individuell festgelegt werden; 1 Punkt kostet 0,01 Euro inkl. MwSt.

Abschlüsse und Umsätze können bonifiziert werden. Die Berechnung der Punkte erfolgt automatisch auf Basis von Datenlieferungen der Finanz-Informatik.

• Kunden lösen ihre Punkte gegen Prämien ein. Hierzu gehört auch u.a. die Finanzprämie „Rückerstattung Giro-Preis“ als Antwort auf die 0-Euro-Angebote der Wettbewerber.

Die Ziele für die Sparkassen:

  • Wieder- und Zukäufe fördern
  • Wertigkeit und Emotionalität des Angebots erhöhen
  • Stärkere Identifikation mit der Marke
  • Interesse von Nichtkunden auf sich ziehen
  • Kundenzufriedenheit erhöhen
  • Wechselbereitschaft sowie Preissensibilität der Stammkunden senken

Erarbeitung einer maßgeschneiderten Lösung:
Die teilnehmenden Sparkassen haben aktiv die Möglichkeit, die Bonusregeln je nach Kundensegment individuell auszugestalten. Dies kann beispielsweise so sein, dass der Schwerpunkt der Bonifizierung auf Kundentreue oder auf Neukundengewinnung gelegt wird. Auch gezielte Kampagnen mit unterschiedlicher saisonaler Ausprägung sind möglich.

Die S-IMK bietet eine Komplett-Lösung aus einer Hand. Bonussoftware, Programmbetrieb, Internetportal, Call-Center, Prämienmanagement, Partnermanagement und Marketing-Kommunikation.

Gerne erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen die maßgeschneiderte Strategie für Ihre Sparkasse! Nutzen Sie die Erfahrung der S-IMK.