Bunte Kreditkarten mit regionalem Motiv für den emotionalen Verkauf!

Die Stadtsparkasse Wuppertal setzt auf innovatives Kartenmarketing und steigert in vier Monaten den Kreditkartenabsatz um 52,5 %.

Kartenbox

In einem gemeinsamen Projekt überarbeitete die Stadtsparkasse Wuppertal und die S-IMK GmbH die Positionierung der MasterCard X-TENSION am Markt. Neben neuen Mehrwertleistungen, wie der S-Mobilgeräteschutzversicherung und dem ISIC-Studentenausweis, überzeugt die MasterCard X-TENSION mit regionalen und überregionalen Vorteilsangeboten und bietet den Kunden zielgruppengenaue Vorteile und Rabatte.

Als optisches Highlight wurde ein innovatives Kartenlayout in 10 trendigen Farben mit einem regionalen Motiv (hier: die Wuppertaler Schwebebahn) entworfen. Die Kundenansprache erfolgt vor allem am Beraterplatz mit dem als „Hingucker“ gestalteten Karten-Display. Die so platzierten Musterkarten dienen im Beratungsgespräch als Türöffner und sorgen direkt für ein haptisches Erlebnis. Bei Abschluss der MasterCard X-TENSION erhalten die Kunden ein Leistungsheft mit der Beschreibung der Kartenleistungen und den Vorteilscoupons. Dieses wird jährlich mit neuen für die Zielgruppe passenden Partnerangeboten versandt, sodass ein dauerhafter Zusatznutzen für die Kunden entsteht.

Das neue Kartenlayout wird im Vertrieb auch für Standard- und Goldkarten eingesetzt.

Zielprodukt
Sparkassen-Kreditkarte allgemein
Besonderer Fokus: MasterCard X-TENSION

Verkaufsunterstützung und Kommunikation
Acryl-Display
Leistungsheft
Plakate und Anzeigen
Direktmailings
MasterCard Produktflyer
Internet-Banner
Thekenaufsteller
Standsäulen, Easyflags, Messestände etc.

Ergebnis
Absatzsteigerung von 52,5 % im Zeitraum 01.06.2013 bis 30.09.2013 im Vergleich zum Vorjahr.

Erfolgsfaktoren
Zielgruppengerechte Mehrwertleistungen
Innovatives Kartendesign (Optik und Emotion)
Karten-Display als Hingucker
Begeisterte Berater

Kommunikationsbestandteile

Flyer Leistungsheft
Youtube-Videos